Leistungsabzeichen

Knapp 50 Jugendliche nahmen an der Veranstaltung auf dem Gelände des Ortsverbands des Technischen Hilfswerks Gießen teil. Nach einem Frühstück mussten die Junghelfer neben einer Theorieprüfung, die das Fachwissen aber auch die Allgemeinbildung testete auch mehrere praktische Prüfungsstationen und eine Teamprüfung absolvieren.

Die richtige Inbetriebnahme einer Tauchpumpe, das Aufstellen einer Beleuchtungsanlage, die Metallbearbeitung, das Herstellen einer Holzverbindung, Maßnahmen der Erste Hilfe und viele mehr musste von den Jugendlichen unter Beweis gestellt werden.

Gegen 18 Uhr wurde das gespannte Warten auf die Ergebnisse durch Jubel abgelöst. Die Dillenburger Junghelfer hatten die Prüfung bestanden und konnten zufrieden und voller Stolz mit den erhaltenen Urkunden und Abzeichen den Weg zusammen mit ihren Betreuern nach Hause antreten.

Das Leistungsabzeichen der THW-Jugend ist in die drei Stufen Bronze, Silber und Gold gegliedert, die aufeinander aufbauen. Es ist ein Nachweis für die erlernte Ausbildung im Umgang mit technischem Gerät, für soziale Kompetenz und Teamfähigkeit. In regelmäßigen Abständen wird diese Prüfung auf Bundes-, Landes- oder Bezirksebene durchgeführt.
Voraussetzung zur Teilnahme an der Abnahme der Stufe Bronze ist das Mindestalter von 12 Jahren und die mindestens einjährige Mitgliedschaft in der THW-Jugend. Für das silberne Abzeichen muss man mindestens 14 Jahre alt sein und seit zwei Jahren die Ausbildung unter dem Motto „spielend helfen lernen“ in einer Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks besuchen und die Absolventen einer Gold-Prüfung sind bereits 16 Jahre alt oder älter und seit Minimum drei Jahren Mitglied im THW.

Für den Ortsverband Dillenburg traten bei der Prüfung in Gießen an:

Bronze:

  • Sebastian Klute (13), Sinn
  • Eric Schneider (15), Haiger

Silber:

  • Lorenz Mittelbach (14), Dillenburg
  • Jonathan Brandenburger (14), Hirzenhain
  • Collin Weyel (14), Schönbach

Das Mitmachen bei der THW-Jugendgruppe in Dillenburg ist für Mädchen und Jungen aus dem alten Dillkreis möglich, die mindestens 11-12 Jahre alt sind.
Die Ausbildung der Jugendlichen beinhaltet bis auf einige Ausnahmen das ganze Spektrum der Ausbildung eines aktiven THW-Helfers. Die Ausnahmen liegen bei Gerätschaften, die nicht für Jugendliche geeignet sind (z.B. die Motorkettensäge).
Der Umgang mit dem Notstromaggregat, den pneumatischen Hebekissen, den hydraulischen Hebern und weiteren Gerätschaften steht aber auch auf dem Ausbildungsplan eines Junghelfers, wobei hier natürlich auf die körperlichen Voraussetzungen der Junghelfer und die gesetzlichen Bestimmungen Rücksicht genommen wird.

Aber nicht nur die fachtechnische Ausbildung hat einen hohen Stellenwert in der THW-Jugend. Kameradschaft, Toleranz und Zuverlässigkeit gehören auch zu den Sozialkompetenzen, die vermittelt werden, ohne die eine Gemeinschaft wie das THW nicht funktionieren könnte. Neben der Ausbildung stehen auch Freizeiten auf dem Dienstplan. Wochenendfreizeiten, Zeltlager oder Jugendherbergsfreizeiten sind wichtige Veranstaltungen im Kalender.

Weitere Informationen und auch die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit den Jugendbetreuern des THW in Dillenburg findet man auf der Homepage www.thw-jugend-dillenburg.de und auf der Facebook-Seite der THW-Jugend www.facebook.com/thw.jugend.dillenburg
Immer aktuell halten kann man sich mittlerweile sogar über die App der THW-Jugend Dillenburg, die für alle gängigen Smartphones erhältlich ist.

  • 1-001
  • 2-001
  • 3-001
  • 4-001
  • 5-001
  • 6-001
  • 7-001
  • 8-001

Infobox

Unter dem Motto "Spielend Helfen lernen" finden unsere regelmäßigen Treffen statt. Wir haben jede Menge Spaß und lernen sinnvolle Dinge, die jeder später im Beruf und der Freizeit gut gebrauchen kann.

Nächster Dienst

Spiele-Nachmittag

02.12.2017 - 14:00 Uhr

Noch

Anmeldung

Statistik

Heute224
Gestern250
Diese Woche1609
Diesen Monat4823
Gesamt261652

Visitor Info

  • IP: 54.144.57.183
  • Browser: Unknown
  • Browser Version:
  • Operating System: Unknown

Gerade online

1
Online

Sonntag, 19. November 2017 20:28