Baumsammeln, Erbseneintopf und Waffeln

Dillenburg. Die gemeinsame Aktion der "Jung-Florianer" und des THW-Nachwuchses hat bereits Tradition: Wie in den vergangenen Jahren wurden durch die Jugendfeuerwehr und die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerkes am Samstag (11. Januar) in der Kernstadt wieder ausgediente Weihnachtsbäume eingesammelt. Die Bäume wurden gegen eine Spende für die Nachwuchsarbeit der Feuerwehr und der THW-Jugend entsorgt.

Hand in Hand arbeiteten die jungen Mitglieder der Feuerwehr und des THW auch auf dem Parkplatz des "EDEKA-Markt Mitsch" in der Rolfestraße (ehemals HIT-Markt) zusammen.

Dort verkauften die Heranwachsenden ab 11 Uhr Erbseneintopf aus der Gulaschkanone sowie frische gebackene Waffeln. Beides konnte dort im Zelt verzehrt werden. Gut 300 Portionen konnten die Mädchen und Jungen "über die Theke reichen". In der selbst gemachten Erbsensuppe waren über 50 Kilogramm Gemüse (Erbsen, Karotten, Zwiebeln und Kartoffeln) und Fleisch enthalten. Für warme und kalte Getränke wurde ebenso gesorgt. Der Erlös des Erbsensuppen-Verkaufs kam ebenfalls der Arbeit der THW-Jugend und der Jugendfeuerwehr zu Gute.
 
  • Plakat_Baumsammeln2014
  • hand-in-hand